Papst-Schrift aus Bergisch Gladbach

Freut euch und jubelt, die Schrift von Papast Franziskus, hier bei seiner wöchentlichen Audienz in Rim, erscheint nun auch in einerm Bergisch Gladbacher Verlag.

Bergisch Gladbach Gaudete et exsultate – Freut euch und jubelt – hat Papst Franziskus sein Apostolisches Schreiben, das im April der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, genannt. Nun erscheint die Exhortatio auch in einem Bergisch Gladbacher Verlag. Angereichert mit Texten verschiedener Gastautoten, darunter Ex-Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth, Professor Jan-Heiner Tück von der Uni Wien und die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer, veröffentlicht der junge Verlag „Edition Kunst + Kultur“ das päpstliche Schreiben im Juli als Buch.

„Die jüngste Schrift des Papstes hat uns sehr beeindruckt und berührt, sodass wir uns entschlossen haben, den Text herauszugeben“, teilt der Verlag mit. „Dass wir die Lizenz zum Abdruck des Apostolischen Schreibens von Papst Franziskus vom Vatikan in Rom erhalten haben, freut uns in der Frühphase unseres Verlagsaufbaus und der Bekanntmachung des inhaltlichen Programms ganz besonders.“ Als erstes Werk des neuen Verlags erschien im Juni 2017 „Verborgene Schätze“, ein Buch über die Goldschmiedearbeiten in den Wipperfürther Kirchen.

Franziskus legt in seinem Schreiben den Schwerpunkt auf die Ermutigung zu mehr Heiligkeit im Alltag. Die 177 Kapitel seien, so der Papst, keine Abhandlung über die Heiligkeit, sondern würden sich auf Alltagsszenen beziehen. Franziskus unterzeichnete das Apostolische Schreiben am 19. März, am 9. April wurde es der Öffentlichkeit vorgestellt. Seither ist es in verschiedenen Verlagen und in zahlreichen Sprachen erschienen.

Verfügbar ist die Bergisch Gladbacher Ausgabe voraussichtlich ab dem 12. Juli, das Buch hat ein kompaktes Format (Din A5) und 124 Seiten und soll 9,80 Euro kosten. Zu finden ist es unter der ISBN-Nummer 978-3-9819850-0-9. 

Sven Schlickowey ist der leitende Redakteur beim Bergischen Boten. Geboren in Wipperfürth und aufgewachsen in Hückeswagen absolvierte er seine Ausbildung beim Remscheider General-Anzeiger, der Westdeutschen Zeitung, der dpa und beim WDR. Sven Schlickowey ist verheiratet und lebt mit Frau und zwei Kindern in Hückeswagen, er ist Fan des VfL Gummersbach, mag gutes Essen, schräge Bücher (z.B. Christopher Moore, Jim Knipfel) und natürlich alles, was mit Star Wars zu tun hat.

Hinterlasse einen Kommentar