Neue Tollitäten für Wipperfürth

Prinz Ralf II und Prinzessin Nadine.

Wipperfürth Nachdem sie für die letzte Session nur knapp vor Schluss und per Zeitungsanzeige einen Prinzen gefunden hat, präsentiert die Narrenzunft Neye nun schon lange vor dem 11. 11. ihre neuen Tollitäten: Nadine Kiesewetter-Kools und ihr Ehemann Ralf Kiesewetter werden die Wipperfürther Jecken als Prinzessin Nadine und Prinz Ralf II in die nächste fünfte Jahreszeit führen.

Damit hat die Narrenzunft ein Paar gefunden, das „sich bestens mit dem Karneval auskennt“, wie der Verein es selber formuliert: Ralf war bereits als Bauer Teil des Wipperfürther Dreigestirn 2014/15, seine Ehefrau ist als Tochter des Prinzenpaares von 1987/88 sogar eine waschechte Karnevals-Prinzessin und wurde mit zwölf Jahren Tanzmariechen im Tanzcorps Blau-Weiß-Neye.

„Die Freude am Karneval wurde mir von meinen Eltern vorgelebt“, sagt Prinzessin Nadine. Und auch ihr Prinz hat den Karneval vor allem durch die Familie seiner Frau kennengelernt: „Angesteckt von den karnevalistischen Aktivitäten im Hause Kools begann 2012 die aktive Zeit in der Narrenzunft Neye für uns gemeinsam“, sagt der in Ennepetal geborene Ralf. „Bereits im Januar 2018 stand dann für uns fest, dass wir die Tollitäten 2018/2019 werden möchten.“

Los geht ihre Amtszeit, die unter dem Motto „Ob blau-weiß oder ein kunterbuntes Farbenspiel, Spaß an der Freud ist unser Ziel“ stehen wird, dem ersten großen Auftritt bei der Sessionseröffnung und der anschließenden Proklamation am 10. November.

Hinterlasse einen Kommentar