Ostermarkt auf Schloss Burg

Solingen Auf Schloss Burg, dem Zentrum des Bergischen Landes, startet Mitte März die Marktsaison mit dem traditionellen Ostermarkt. Die 24. Ausgabe des Ostermarktes findet am Wochenende 17. und 18. März jeweils von 10 bis 18 Uhr statt. Rund 80 ausgewählte Kunsthandwerker bieten den Besuchers auf dem Rundweg durch das Schloss und durch die Höfe ihre Waren an, viele natürlich mit einem jahreszeitlichen Bezug. Daneben sind auch Schmuck und Textilien, kulinarische Spezialitäten und Gebrauchsgegenstände zu finden.

Auch die Wahre Bergische Ritterschaft beendet ihre Winterpause und startet die neue Saison mit ihrem Osterlager im zweiten Innenhof. Mit ihrem Lagerleben gewährt sie kleinen und großen interessierten Besuchern einen Blick hinter die Kulissen.

Erwartet werden insgesamt und 4.000 Besucher an beiden Tagen. Es gelten die regulären Museumseintrittspreise. Für den Aufbau des Markets bleibt das Museum am Freitag, 16. März, geschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar