Revanche geglückt

Prinzessin Silke und Prinz Andre im Duell mit Boten-Verleger Paul Kalkbrenner und Redakteur Sven Schlickowey.

Kürten Jetzt kann die Session wirklich losgehen: Das Bechener Prinzenpaar André I. und Silke I. haben einen ihrer wichtigsten Termine absolviert – das traditionelle Kicker-Duell mit der Redaktion des Bergischen Boten. Unterstützt von Ihrem Hofstaat besuchten sie uns in der Redaktion und versuchten ihr Glück beim Tischfußball. Im letzten Jahr hatten ihre Vorgänger Prinz René und Prinzessin Nicole noch den Mitgliedern des Hofstaats den Vortritt am Kicker überlassen, was zu einer deutlichen 1:9 Niederlage des Boten-Team geführt hatte. Diesmal schlugen Verleger Paul Kalkbrenner und seine Leute zurück: 10:4 hieß es am Ende.

Seit ihrer Proklamation am 6. Januar schwingt das Prinzenpaar von den Karnevealsfreunden Bechen das närrische Zepte in dem Kürtener Ortsteil. Bis Aschermittwoch, 14. Februar, stehen für die beiden noch zahlreiche Termine auf dem Programm. Darunter zwei Hausfrauennachmittage in der Sülztalhalle, 17. und 24. Januar, die 62. Lustige Sülztalhalle am 18. Januar und natürlich die beiden Umzüge. Erst der Weiberfastnachtszug am 8. Februar ab 14.11 Uhr, dann der Kinderzug am 13. Februar.

Sven Schlickowey ist der leitende Redakteur beim Bergischen Boten. Geboren in Wipperfürth und aufgewachsen in Hückeswagen absolvierte er seine Ausbildung beim Remscheider General-Anzeiger, der Westdeutschen Zeitung, der dpa und beim WDR. Sven Schlickowey ist verheiratet und lebt mit Frau und zwei Kindern in Hückeswagen, er ist Fan des VfL Gummersbach, mag gutes Essen, schräge Bücher (z.B. Christopher Moore, Jim Knipfel) und natürlich alles, was mit Star Wars zu tun hat.

Hinterlasse einen Kommentar