Schlittschuhlaufen bis Anfang Februar

Gummersbach/Bergneustadt Eisige Zeiten im Oberbergischen: Mit dem „Winterland 2017“ auf dem Gummersbacher Steinmüllergelände und dem „Bergneustädter Wintermärchen“ gibt es von Anfang Dezember bis Anfang Februar nahezu durchgehend die Möglichkeit zum Eislaufen.

Vom 1. bis zum 24. Dezember lockt eine 400 Quadratmeter große Eisfläche unter einem 600 Quadratmeter großen Zelt nach Gummersbach. Neben Schlittschuhverleih und Eisstockschießen plant Macher Frank Hewel vom Restaurant Kunstwerk jeden Freitag ab 18 Uhr eine Eisdisco. Geöffnet hat die Bahn täglich von 12 bis 22 Uhr.

Noch größer, nämlich 450 Quadratmeter, wird die Eisfläche sein, die vom 6. Januar bis 4. Februar auf dem Bergneustädter Rathausplatz stehen wird. Geöffnet hat die montags bis donnerstag 8 bis 22 Uhr, freitags 8 bis 23 Uhr, samstags 10 bis 23 Uhr und sonntags 10 bis 22 Uhr. Nach der Eröffnung mit Feuerwerk am 6. Januar starten tags drauf die „1. oberbergischen Eisstockmeisterschaften“, deren Finals am 3. Februar stattfinden.

Winterland 2017,  1. bis 24. Dezember auf dem Steinmüllergelände
Bergneustädter Wintermärchen,  6. Januar bis 4. Februar auf dem Rathausplatz, www.bergneustaedter-wintermaerchen.de

Hinterlasse einen Kommentar