Eisstock-Schießen für alle

Am 7. Januar startet der "stewe-Eisstock-Cup" in Bergneustadt.

Bergneustadt Wenn die anderen Eisbahnen so langsam wieder einpacken, geht es in Bergneustadt erst richtig los. Vom 6. Januar bis zum 4. Februar steht die Open-Air-Eisbahn auf dem Rathausplatz, in diesem Jahr sogar noch mal 150 Quadratmeter größer als im Vorjahr. Integriert wurden auch zwei feste Eisstockbahnen, auf denen unter anderem ab dem 7. Januar der „stewe Eisstock-Cup“ stattfindet. Wer daran teilnehmen möchte, kann sich noch bis zum Jahresende anmelden.

„Bei diesem Eisstockspaß kann jeder teilnehmen“, sagt der Veranstalter. Denn der Sport sei schnell zu lernen und mache mächtig Spaß. Anmelden können sich Teams mit mindestens vier Mitgliedern. „Jede Freundesgruppe, Vereinsgruppe, Frauen- und Männergruppe, Betriebsgruppe oder Mixgruppe ist herzlich eingeladen.“ Gespielt wird dann bis zum 3. Februar, erst in Vorrunden in Gruppenspielen, danach in der Fianlrune in K.O.-Spielen. Jedes Team soll ungefähr einmal pro Woche spielen, immer montags bis donnerstags ab 19 Uhr.

Neben dem „stewe-Cup“ winkt eine Teamreise für die Gewinnermannschaft. Außerdem gibt es weitere Preise für die platzierten Teams. Außerdem sollen im Verlauf des Turniers auch die sympathischste Mannschaft und die Mannschaft mit den besten Kostümen gekührt werden.

Weitere Infos und die Anmeldung gibt es online. Dort werden auch wichtige Fragen geklärt, zum Beispiel „Muss ich meinen Besen selbst mitbringen?“.

Hinterlasse einen Kommentar