Sterne pflücken, Gutes tun

Lohmar/Rösrath Bereits zum zwölften Mal gibt es auf dem Krewelshof zwischen Rösrath und Lohmar einen Weihnachts-Wünschebaum für Kinder aus sozial schwachem Umfeld sowie Flüchtlingskindern aus Rösrath und Umgebung. Zusammen mit dem Deutschen Kinderschutzbund Rösrath sucht der Hof Spender, die den Kindern kleine Wünsche erfüllen wollen. Noch bis zum 11. Dezember kann, wer Gutes tun will, einen Wunschstern vom Baum pflücken und das darauf vermerkte Geschenk zur Verfügung stellen.

„Wir hoffen, dass bis zum 11. Dezember die Wünsche der Kinder erfüllt werden“, sagt Monika Barfknecht, Teamleiterin beim Kinderschutzbund Rösrath. Die anonymen Wünsche der Kinder liegen im Wert von etwa 20 Euro, es sind zum Beispiel Greifspielzeug und Duplo, Malstifte, Playmobil oder ein Fußball. 80 Sterne warten insgesamt an dem Baum. Die Schenkenden erhalten die Information, was genau das Kind sich wünscht, wie alt es ist und ob es ein Junge oder Mädchen ist.

Nach dem 11. Dezember werden die im Krewelshof gesammelten und weihnachtlich verpackten Geschenke vom Kinderschutzbund diskret an die Eltern der Kinder übergeben, die auf diese Weise an Heiligabend ihrem Kind einen Wunsch erfüllen können. Als Dankeschön an die „Helfer des Christkinds“ spendiert Bauer Theo vom Krewelshof jedem Sternepflücker eine Tasse heißen Kaffee oder Kakao.