TuS Wiehl spendet an Hospiz

Wiehl Die sportlichen Damen des TuS Wiehl haben durch Kuchenverkauf beim Wiehler Weihnachtsmarkt sowie in der Cafeteria im Rathaus 1215 Euro zugunsten der Hospiz- und Trauerarbeit in Wiehl gesammelt. Den Erlös aus den Cafés haben sie entsprechend aufgestockt. Unterstützt wurden die 25 Sportlerinnen beim Verkauf von ehrenamtlich Mitarbeitern der Johanniter und Malteser. „Viele von uns haben bereits Erfahrungen mit dem Hospiz gemacht und einen Angehörigen oder Freund in diesem Haus begleitet“, sagt Hildegard Wirths, Vorsitzende des TuS Wiehl. Sie sei stolz darauf, dass es diese Einrichtung gebe: „Und das wollen wir gerne unterstützen.“