Seit 20 Jahren babyfreundlich

Bergisch Gladbach Jetzt hat es das Vinzenz-Palotti-Hospital (VPH) sogar schriftlich: Das Krankenhaus in Bergisch Gladbach-Bensberg ist besonders babyfreundlich. Und das schon seit 20 Jahren. Die Initiative „Babyfreundliches Krankenhaus“ von WHO und Unicef hat das VPH nun erneut reziertifiziert, so dass es nun seit zwei Jahrzehnten das offizielle Siegel tragen darf.

Überprüft wurde das VPH während der Zertifizierung nach den so genannten B.E.St.-Kriterien, das steht für „Bindung, Entwicklung und Stillen“. Das Siegel erhalten nur Einrichtungen, die von Anfang an die Nähe und das erste Kennenlernen zwischen Eltern und Kind unterstützen. Die Mutter kann rund um die Uhr mit dem Neugeborenen zusammen sein. Und von Beginn an werden Partner und andere Kinder in die Pflege und Betreuung des neuen Familienmitglieds einbezogen.

„Besonderen Wert wird auch darauf gelegt, dass den Müttern und Babys ein guter Start in eine entspannte und möglichst lange Stillzeit gelingt“, sagt das Krankenhaus. Deswegen habe das VPH schriftliche Stillrichtlinien verfasst. Dazu werden die Eltern bereits vor der Geburt entsprechend beraten. Und eine Still-Ambulanz ist auch nach dem Verlassen der Klinik an der Seite der Eltern, in besonderen Fällen ist die auch per 24-Stunden-Hotline erreichbar.

Babyfreundliche Krankenhäuser sind am Siegel zu erkennen. Über die Website der Organisation können entsprechende Einrichtungen gesucht werden. Im Postleitzahlengebiet 51 gibt es derzeit nur zwei zertifizierte Kliniken, eines davon ist das VPH.

Hinterlasse einen Kommentar