Dabringhausen: Saison startet

Ihna Lammers, Fachangestellte für Bäderbetriebe, freut sich auf die Besucher im Freibad.

Wermelskirchen Am Freitag, 14. Juli, geht es endlich los, dann öffnen sich die Türen des Freibad Dabringhausen in Wermelskirchen in diesem Jahr zum ersten Mal. Pünktlich um 10 Uhr soll es losgehen. Hinter den Ehrenamtlern, die das Bad betreiben, liegen dann einige Wochen harte Arbeit. Die Saison in Dabringhausen dauert traditionell bis zum Ende der Sommerferien.

„Wir hoffen natürlich auf sechs tolle Wochen, damit sich der Aufwand auch lohnt“, sagt Stefan Wurth, Vorsitzender des Betreibervereins. Die Mitglieder des Fördervereins Freibad Dabringhausen (FFD) und des Schwimmvereins Freibad Dabringhausen (SVFD) haben viel Zeit und viel Engagement in die bevorstehende Badesaison gesteckt. „Es entfällt sehr viel Arbeit auf sehr wenig Köpfe, häufig fehlt einfach die Unterstützung von den Leuten, die gerne schwimmen gehen“, bedauert Wurth.

Neben dem reinen Badebetrieb sind wieder zusätzliche Aktionen geplant: Am 27. und 28. Juli findet die Wasserolympiade für Kinder ab acht Jahren statt, zwei Mal in der Woche laden die Wakeboarder zum Schnupperkurs, es wird wieder einen Anfänger-Schwimmkurs geben. Ein Lounge-Konzert findet am 11. August mit der „Summer Stage“ mit Nadine Weyer and Friends nach dem Badebetrieb statt.

Geöffnet hat das Bad täglich 10 bis 19.30 Uhr, Kassenschluss ist um 19 Uhr.

www.freibad-dabringhausen.de

Hinterlasse einen Kommentar