Zum Altstadtfest gibt es „Schnaff“

Hückeswagen Musik können sie. Ob sie aber auch Bier können, wird sich bald zeigen. Die Hückeswagener Brüder Roman und Julian Wasserfuhr, die zu den bekanntesten Jazz-Musikern der Republik gehören, wollen Mitte September ihre zweite großen Leidenschaft der Öffentlichkeit präsentieren: Beim Hückeswagener Altstadtfest, 8. bis 10. September, planen sie, erstmals „Schnaff“ ausschenken, ihr eigenes, selbstgebrautes Bier.

Schon seit etwa vier Jahren brauen die Wasserfuhrs im Keller des elterlichen Hauses in der Hückeswagener Heidenstraße ihr eigenes Bier. Enstanden sei die Idee während ihrer Reisen, erzählen sie. Als Musiker kommen die beiden in der ganzen Welt rum. Und überall gibt es andere Biersorten. Also fingen sie selber an, Bier herzustellen. Erst noch ganz klein in einem Topf für Hobby-Brauer. Inzwischen nimmt die hauseigene Brauerei einen ganzen Raum ein – und braucht sogar eine eigene Be- und Entlüftungsanlage.

Erste Sorte und Marke der Jazz-Brauerei ist „Schnaff“, ein Pale Ale nach englischer Art. Der Name sei beim Testen der ersten Brauversuche im Freundeskreis entstanden, berichten Roman und Julian. Irgendwann blieb er hängen, inzwischen gibt es sogar ein aufwendig gestaltetes Logo für die Marke. Ein Webseite samt Online-Shop sind in der Mache, bei Fecebook ist das Bier bereits mit einer eigenen Fan-Seite vertreten, die in den ersten 18 Stunden ihres Bestehens schon mehr als 130 „Likes“ sammelte.

Momentan befinden wir uns in der heißen Phase, um alle Genehmigungen einzuholen und die baulichen Veränderungen vorzunehmen“, sagt Roman Wasserfuhr. Sollte das rechtzeitig klappen, werden die Brüder ihr Bier erstmalig zum Altstadtfest in Hückeswagen präsentieren. „Dort wird man zum ersten Mal das Schnaff trinken können.“

Wie es danach mit Bier und Brauerei weitergeht, steht noch nicht fest. Andere Sorten seien durchaus möglich, verraten die beiden. Denkbar sei auch, dass Schnaff als eine Art trinkbares Merchandising auf den Konzerten der Wasserfuhrs angeboten wird. „Über den Vertriebsweg wird gerade noch verhandelt“, sagt Roman. Nur in Flaschen wird es Schnaff erstmal nicht geben, die Abfüllung ist einfach zu teuer. Wer es probieren will, sollte also zum Altstadtfest kommen.

 

Sven Schlickowey ist der leitende Redakteur beim Bergischen Boten. Geboren in Wipperfürth und aufgewachsen in Hückeswagen absolvierte er seine Ausbildung beim Remscheider General-Anzeiger, der Westdeutschen Zeitung, der dpa und beim WDR. Sven Schlickowey ist verheiratet und lebt mit Frau und zwei Kindern in Hückeswagen, er ist Fan des VfL Gummersbach, mag gutes Essen, schräge Bücher (z.B. Christopher Moore, Jim Knipfel) und natürlich alles, was mit Star Wars zu tun hat.

Hinterlasse einen Kommentar