Zweimal Musik, zweimal Laufen

Die "Hermes House Band" spielt am 14. Juli beim Lindenplatz-Open-Air in Gummersbach.

Gummersbach/Bergneustadt Dank des Engagements der beiden Sponsoren Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt und AggerEnergie wird es auch in diesem Jahr wieder vier beliebte und inzwischen schon traditionsreiche Veranstaltungen in Gummersbach und Bergneustadt geben: Am 14. Juli steigt das 18. Lindenplatz Open-Air in Gummersbach, am 19. August die 16. Ausgabe des Rathausplatz Open-Air Bergneustadt. Am 8. September folgt der 37. Nachtlauf in Bergneustadt und am 24. September der 15. Stadtlauf in Gummersbach.

Für den Gummersbacher Lauf, der am Tag der Bundestagswahl stattfindet, wird sogar extra ein Wahllokal in der City verlegt. Statt in der Geschäftsstelle der Sparkasse können die Anwohner an diesem Tag ihr Kreuzchen in der AggerEnergie-Geschäftsstelle im Forum machen, während die Sparkasse die elektronische Zeitnahme des Laufes beherbergt. Angeboten werden Strecken über 600 Meter, zwei, vier und zehn Kilometer. Neu wird eine Staffel über viermal zwei Kilometer sein, die in den Hauptlauf über zehn Kilometer integriert wird. Gelaufen wird auf einem Zwei-Kilometer-Rundkurs, der durchaus anspruchsvoll ist, wie Dorothée Klasen vom Veranstalter LG Gummersbach betont: „Der fordert alles von den Läufern.“

Wie in den vergangenen Jahren bietet Klasen auch wieder ein Anfängerlaufprojekt an, mit dem sich Interessierte in etwas mehr als drei Monaten auf den Lauf vorbereiten können. Los geht es am 8. Juni, bis zu 50 Teilnehmer können mitmachen.

Während in Gummersbach wohl um die 1.500 Läufer erwartet werden, ist die Veranstaltung gut zwei Wochen vorher in Bergneustadt schon etwas kleiner. Etwa 600 Sportlerinnen und Sportler werden dort beim Nachtlauf an den Start gehen. Neben einem 800-Meter-Bambinbi- und 2,3-Kilometer-Schüler-Lauf sind Strecken von 3,2, 6,2 und 10 Kilometer im Angebot, außerdem 6,2 Kilometer für Walker. Los geht es um 18.30 Uhr, der 10-Kilometer-Volkslauf startet um 21.30 Uhr. Die Anmeldung ist demnächst über die Website der Stadt möglich.

Ebenfalls in Bergneustadt nur nochmal drei Wochen vorher wird der Rathausplatz wieder Schauplatz eines Open-Air-Konzerts. Ab etwa 18 Uhr spielen vier Bands. Den Auftakt machen die Nachwuchsmusiker von „Blaufeuer“, die sich dies durch ihren Sieg bei einem im April durchgeführten Band-Contest erspielt haben. In diesem Wettbewerb hat auch der junge Singer-Songwriter Ben Krause auf sich aufmerksam gemacht. Gut möglich, dass er mit seiner Gitarre die Umbauphasen zwischen den Bands überbrückt.

Headliner des Abends sind aber „Voodoo Lounge“ aus Braunschweig, die sich selber schlicht als „Europes Greatest Rolling Stones Show“ bezeichnen. Seit bald 20 Jahren touren die sechs Musiker mit den Songs der Stones durch die Republik. Unterstützung erhalten sie in Bergneustadt durch die Cover-Band „YouWho“ und „Die Soul Band“.

Der Eintritt zum Rathausplatz Open Air ist ebenso frei wie der zum Lindenplatz Open-Air in Gummersbach. Hier übernimmt „Majordad“ ab etwa 18.30 Uhr das Aufwärmprogramm, bevor gegen 20.30 Uhr die „Hermes House Band“ die Bühne entert. „Majordad“ war bereits im vergangenen Jahr als Support geplant, musste dann aber wegen Krankheit kurzfristig absagen. „Wenn wir letztes Jahr der Meinung waren, dass das die richtige Band ist, sind wir das dieses Jahr immer noch“, sagt Sparkassen-Vorstand Frank Grebe, der die Gruppe deswegen erneut einlud. „Wir sind froh, wieder einmal für eine Band aus der Region das Sprungbrett zu sein.“

Ein Sprungbrett braucht die „Hermes House Band“ ganz sicher nicht mehr. „Wenn es um Stimmung geht, gibt es in Europa nur sehr wenig, was an diese Band herankommt“, sagt Frank Röttger, Geschäftsführer der AggerEnergie. Seit mehr als 20 Jahren sorgen die niederländischen Musiker mit ihrer Cover-Stücken in halb Euro für Stimmung. In erste Single „I will survive“ erreichte Platz 17 in den deutschen und Platz 1 in den niederländischen Charts, 2001 ging es für „Country Roads“ sogar hoch bis auf Platz zwei in den deutschen Charts.

18. Lindenplatz Open-Air, 14. Juli ab 18.30 Uhr

16. Sparkassen- & AggerEnergie-Rathausplatz Open-Air Bergneustadt, 19. August ab 18 Uhr

37. AggerEnergie- & Sparkassen- Nachtlauf Bergneustadt, 8. September ab 18.30 Uhr

15. AggerEnergie- & Sparkassenlauf Gummersbach, 24. September ab 10.30

AggerEnergie Sparkasse Gummersbach Bergneustadt Lindeplatz Open Air

Das sind ja gleich vier Events auf einmal: Veranstalter und Sponsoren präsentieren zwei Läufe und zwei Konzerte in Gummersbach und Bergneustadt.

 

Sven Schlickowey ist der leitende Redakteur beim Bergischen Boten. Geboren in Wipperfürth und aufgewachsen in Hückeswagen absolvierte er seine Ausbildung beim Remscheider General-Anzeiger, der Westdeutschen Zeitung, der dpa und beim WDR. Sven Schlickowey ist verheiratet und lebt mit Frau und zwei Kindern in Hückeswagen, er ist Fan des VfL Gummersbach, mag gutes Essen, schräge Bücher (z.B. Christopher Moore, Jim Knipfel) und natürlich alles, was mit Star Wars zu tun hat.

Hinterlasse einen Kommentar