Aggertalhöhle: Saison startet bald

Aggertalhoehle06

Engelskirchen Zum 1. April öffnet die Aggertalhöhle in Ründeroth wieder ihre Tore für Besucher, dann beginnt der Führungsbetrieb in der Saison 2017. Die Aggertalhöhle ist mit 1071 Meter Gesamtlänge die längste Höhle im Rheinland. Der Höhenunterschied in der Höhle beträgt 31 Meter. Sie liegt in einem Riffkalkzug der Hobräcker Schichten, die erdgeschichtlich dem unteren Mitteldevon zuzuordnen sind. Weil nur wenig kohlensaures Wasser in die Höhle gelangt, was an am Tonschiefer oberhalb der Höhle liegt, gibt es nur an wenigen Stellen kleine Tropfsteine.

Der Weg der Führung hat eine Länge von rund 270 Metern und einem Höhenunterschied von etwa 10 Metern und ist gut zu begehen. Es gibt keine steilen und beschwerlichen Ab- und Aufstiege. Teile des Weges sind auch mit dem Rollstuhl zu befahren. Der gesamte Führungsweg ist beleuchtet. Neben den normalen Führungen werden auch Kindergeburtstage, Führungen mit musikalischem Ausklang und VIP-Führungen in der Höhle angeboten.

Öffnungszeiten: donnerstags bis sonntags sowie an gesetzlichen Feiertagen von 10 bis 17 Uhr

Weitere Informationen unter www.aggertalhoehle.de

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar