Regionalwert AG: Neue Bürgeraktien

Köln Die Regionalwert AG Rheinland hat eine Kapitalerhöhung beschlossen. Ab Mitte November können neue Bürgeraktien zu einem Ausgabepreis von 600 Euro gekauft werden. Das Geld wird die AG mit Sitz in Köln in neue Projekte im Bereich ökologische Landwirtschaft investieren.

Ziel der Regionalwert AG Rheinland ist es, Erzeuger, Verarbeiter und Händler für ökologische Lebensmittel in der Region zu vernetzen und finanziell und organisatorisch zu unterstützen. Zu den ersten Projekten gehörte der Breuner Hof in Lindlar. Dort half die Regionalwert AG den derzeitigen Inhabern, außerhalb der Familie einen Nachfolger für den Hof zu finden.

Beschlossen wurde nun eine Kapitalerhöhung um zwei Millionen Euro. Konkrete Planungen für Investitionen gibt er bereits, unter anderem eine mobile Schlachterei für stressfreies Schlachten auf dem Hof, eine mobile Käserei und Projekte für regionalen Gemüseanbau. Mit Ihrer Einlage schaffen Aktionäre die wirtschaftliche Grundlage für diese Arbeit. Dabei steht die monetäre Rendite nicht an erster Stelle.

Derweil gibt es auf dem Breuner Hof schon erste Erfolgsmeldungen: Schimon Porcher, der zusammen mit seiner Frau den Hof mithilfe der Regionalwert AG übernehmen will, hatte früh angekündigt, zukünftig aus der auf dem Hof produzierten Milch eigenen Käse herzustellen. Inzwischen ist der erste „Breuner Hofkäse“ fertig und kann ab sofort jeden Samstag von 10 bis 12 Uhr im Hofladen probiert und gekauft werden.

www.rw-rheinland.de

www.breuner-hof.de

Geboren in Wipperfürth und aufgewachsen in Hückeswagen absolvierte er seine Ausbildung beim Remscheider General-Anzeiger, der Westdeutschen Zeitung, der dpa und beim WDR. Sven Schlickowey ist verheiratet und lebt mit Frau und zwei Kindern in Hückeswagen, er ist Fan des VfL Gummersbach, mag gutes Essen, schräge Bücher (z.B. Christopher Moore, Jim Knipfel) und natürlich alles, was mit Star Wars zu tun hat.