Vampire auf Schloss Burg

Solingen 30 Vampire und ihre Helfer machten im Juli vier Stunden lang Schloss Burg unsicher. Unter der Regie der Kürtener Fotografin Brigitte Koch-Donau verwandelte sich der Rittersaal in das Reich der Untoten. Mit Originalsarg, 13 Scheinwerfen, Ballkleidern und Smokings schuf Koch-Donau mit Visagistin und fünf weiteren Fotografen eine fantastische Szenerie im historischen Ambiente. Die 14 Darsteller stammten allesamt aus dem Bekanntenkreis und der Umgebung von Kürten und Wipperfürth und hatten viel Spaß, aber auch einiges zu schwitzen bei der Inszenierung.

Fotografiert hat Koch-Donau, die sich auf Portraits sowie Baby- und Hochzeitsfotografie spezialisiert hat, mit einer Canon 5D Mark III. Aus über 400 Fotos musste sie nachher die besten auswählen.