Das Leinprojekt „Von der blauen Blume“

Bergisch Gladbach Die bildendende Künstlerin Veronika Moos aus Lustheide stellt ein ganz besonderes Projekt vor: Das Leinprojekt „Von der blauen Blume“. Mit den  Bergisch Gladbachern will sie auf die Spurensuche gehen vom Ursprung der Leinpflanze mit den blauen Blüten bis zum Ernten und der an schließenden Verarbeitung zum Flachs.

„Wir machen Landart im öffentlichen Raum“, erklärt sie das Projekt. „In meiner Geburtsstadt suche ich öffentliche Orte und Menschen, die Lein säen möchten.“ Kein großen Flächen, sondern kleine Stücken von ein paar Quadratmetern.  Schon im vorigen Jahr hat sie auf sieben Erdstücken in ganz Europa Flachs anpflanzen lassen. Nach der Ernte hat sie das Material in einer künstlerischen Spurensuche in ein Kunstobjekt einfließen lassen.

„Wer mag ein Stück seines Gartens oder einen Flecken Erde, ungefähr vier mal einen Meter, von März bis Juli 2016 für die Aussaat und das Wachstum zur Verfügung stellen, vorbereiten und betreuen?“ lautet ihr Aufruf. Interessierte lädt zum Offenen Atelier ein in das „QuARTier am Hafen“ ein.

„QuARTier am Hafen“, Atelier 2.64, Poller Kirchweg 78-90, Köln-Poll ein.

Weitere Infos: Tel. 0174-63 36 611 www.veronika-moos.de